Resultate 16.02.2020

Die Ergebnisse im Überblick:


Herren Landesliga :  TuS Bad Sassendorf - DJK SR Cappel  9:1

 

Das Auswärtsspiel beim deutlich besser platzierten TuS Bad Sassendorf bestritt man zwar mit 6 Leuten, jedoch fehlten mit Weddemann und Peterburs zwei Stammspieler. Für diese traten Eisenbrecher und Kopp an die Tische.

Hinzu kam noch, dass Spitzenspieler Strunz seine Spiele krankheitsbedingt abschenken musste. 

Nach etwas mehr als 90 Minuten musste man sich mit 1:9 geschlagen geben.
Für den Ehrenpunkt sorgte das Doppel Marticke/ Cybaier.


Herren Bezirksklasse  DJK SR Cappel II  - SV BW Eickelborn  9:6

 

 Im richtungsweisenden Spiel gegen Eickelborn war für die Zweite ein Erfolg Pflicht, um sich von den Abstiegsrängen absetzen zu können.

Beide Seiten mussten auf Ihre Nummer Eins verzichen , Kemper bei Cappel - Rademacher bei Eickelborn.

Das Spiel nahm einen engen Verlauf, bei dem die Führung aber immer auf Cappeler Seite blieb.

Nach mehr als 3 Stunden Spielzeit machte das untere Paarkreuz mit 2 Fünfsatzerfolgen den Sieg klar.
Das Schlussdoppel konnte bereits vor Abschluss des letzten Einzels gewonnen werden, so dass ein Sieg garantiert war.

Durch den Sieg steht man nun auf dem 6. Platz , hat jedoch schon alle Gegner aus der unteren Tabellenhälfte (erfolgreich) gespielt.

 

Die Punkte:
Eisenbrecher/ Schwade

Ganser/ Schnieder

Eisenbrecher

Schwade

Lütkemeier 

Schnieder x2

Kopp x2


Herren Kreisliga :  DJK SR Cappel III - TuS Wadersloh  6:9

 

Die zweite Niederlage in Folge mussten die Tabellenführer der Kreisliga gegen TuS Wadersloh hinnehmen.

Die Gäste aus Wadersloh konnten ihre Führung aus den Anfangsdoppeln durch das ganze Spiel tragen und gewannen am Ende mit 9:6 in der Cappeler Halle.

Zwar konnte im oberen Paarkreuz eine starke 3:1 Bilanz gespielt werden, "untenraus" erwiesen sich die Gäste an diesem Abend jedoch als zu stark.

 

Für Cappel punkteten:

Mast/Borgmeier

Bentler x2

Schnieder

Lopez x2


Herren 3. Kreisklasse : SV BW Lipperbruch V - DJK SR Cappel IV

 

Im Auswärtsspiel der 3. Kreisklasse beim SV BW Lipperbruch hatte unsere vierte Herren keine Mühe und gewann sehr deutlich und souverän mit 9:1.

Das Satzverhältnis von 27:6 untermauert die deutliche Überlegenheit.
Lediglich Uwe Damerow musste ein Mal seinem Gegner zum Sieg gratulieren.

 

Punkte:

Sauerland/ Steinkemper

Damerow/ Schultza

Sauerland x2

Damerow

Steinkemper x2

Schultza x2


Damen Verbandsliga : TTV GW Daseburg - DJK SR Cappel  7:7

Nach kurzfristiger krankheitsbedingten Absage von Michelle Wulff wurde es gegen TTV GW Daseburg das erwartet schwere Spiel.

Die Atmosphäre in der Halle wurde von Coach Ingo Weddemann als "aufgeheizt" beschrieben; ein echter Härtetest also für die junge Truppe aus Cappel.

Während des gesamten Spielverlaufs hatten beide Teams zwischenzeitlich die Führung auf dem Papier, aber keine konnte diese entscheiden ausbauen, sodass es über die gesamte Dauer ein knappes Spiel war.

Am Ende stemmten sich die Cappelererinnen gegen die drohende erste Saisonniederlage erfolgreich und erspielten am Ende ein 7:7.

"Ein verdientes Ergebnis nach harten Kampf" schlussfolgerte der Coach.

 

Einen super Tag erwischte Medeea Grozav-Marcu, die alle Einzel und das Doppel mit Jana Schultza gewinnen konnte.

J.Schultza mit 2 Punkten und A. Wulff mit 1 Punkt sicherten das Unentschieden und somit weiter die ungeschlagene Tabellenführung.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

 

Manuel Eisenbrecher

Wallstraße 24

59590 Geseke

0160/ 97984211

Trainingszeiten

MO.                              17:00 - 22:00 

FR.                                17:00 - 22:00